Archiv für den Monat April 2019

 – kein Sonett: Instrumentenbauer – 

instrumentenbauer

Das Versschema aabba habe ich auf Wikipedia nicht gefunden. Ein Quintett ist es, mit 5 Versen, auch ohne 5 Musiker/Instrumente. Habe ich jetzt eine neue Gedichtgattung aus der Taufe gehoben oder nur nicht richtig gesucht?

Transkription:

  • Instrumentenbauer Andrea Stilett
  • Der kreuzte ein blaues Spinett
  • Mit einer roten Geige
  • Erhielt so, natürlich, kein Beige
  • Jedoch ein pianoviolett.
Werbeanzeigen

– draw togetha –

draw-togetha-3

Anonyma nach Screenshot auf Periscope

draw-togetha-1

Minah vom Draw Togetha

draw-togetha-2

Linda, ebenfalls draw togetha, und anonyme Radlerin, aus dem Gedächtnis

 – Dorrey L. Leyles im ZZJC – 


Nach langer Zeit mal wieder im Zig-Zag-Jazzclub. Die kranke Ingrid Arthur, an dieser Stelle wünsche ich gute Besserung, wurde von Dorrey L. Leyles vertreten. Auch sonst entprach die Band nicht ganz der Ankündigung und wurde nicht, wie sonst üblich, trotz gewisser Überschneidungen, auch nicht als Brooklyn Bridge vorgestellt.

Nach meinen Notizen: Dorrey L. Lyles (voc.), Fitzgerald O’Conner (keyb.), J.C. Dook (gui.), Manuel Satchek(?) (b.), K. Martin (dr.).

Wenn die Drumsticks ein bißchen wie weißer Spargel aussehen – dafür kann ich nichts, und es hat nichts zu bedeuten.

Höhepunkte des Abends waren Lady Marmelade und Proud Mary, aber auch die ruhigeren Stücke erstklassig vorgetragen.

 – Draw togetha – Manga 2 – 

manga-gal-2

Was kann man an Ostern besseres machen, als Zeichnen? Mangels sonntäglicher Ideen ergänzte ich 2 simple Cartoons, die wohl diese Woche erscheinen werden, um Tinte und arbeitete mich ansonsten weiter in meinem Manga-Zeichnen-Buch vor. Ihre Stulpen dort gefielen mir nicht, also zog ich ihr Strümpfe an. Die blauen Haare, wo schon das Kleid blau ist, ersetzte ich durch gelb-blond.