Fifafunktionär hält Digitalanzeige mit der Aufschrift "2" hoch und sagt: "Nein, nicht 2 Minuten, wir spielen 2 Halbzeiten nach!"

Wenn der Nachspielzeitenexzess anhält, dann muss die Bruttospielzeit demnächst auf 85 Minuten gekürzt werden.

Ansonsten werden einerseits Statistikvergleiche, etwa wie viele Tore pro Spiel fallen, schief. Andererseits verletzen sich erschöpfte Spieler stärker und häufiger. Spieler, die schon auf dem Zahnfleisch gehen, will man nicht unbedingt noch 9 Minuten länger kicken sehen, auch wenn die höhere Fehlerrate dann doch noch zu Treffern führt.

Aber langfristig wird sich das Fußballtier bald adaptieren und die Kräfte dann so einteilen, dass sie auch 100 und 110 Minuten reichen.

Apropos Reichen: Kursiert schon die Verschwörungstheorie, dass die Käufer und Verkäufer der Bandenwerbung den Schiedsrichtern u.d. FIFA was zustecken, damit noch länger auf die tollen Fluglinien, Deos und Versicherungen hingewiesen werden kann? Das entspräche der Maxime „Follow the money“ – aber nicht dem Geld nachrennen, sondern in die Gegenrichtung gehen, die Geldquelle suchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..