Truth matters

Truth matters, ZDF!

Am 23.6. zeigte das ZDF in der heute-Sendung einen Vorfall bei einem Fußballspiel in Burnley (England) und klassifizierte es als „offensichtlich rassistisch“. Ein Flugzeug überflog ein Stadion, in dem die Spieler eine Gedenkminute unter dem Motto „Black Lives Matter“ abhielten, ob gleichzeitig ist nicht erkennbar.

Weiterlesen
Dächer am Bayer. Platz

Unser wöchentliches Meetup ist an den Bay. Platz umgezogen, da unser Stammcafé noch nicht wieder geöffnet hat.


Wenn ich die nächsten Tage mal in der Stimmung bin, hell- und dunkelgrüne Flecken auf Papier zu verteilen, gewinnen die Bäume noch an Substanz.

Meineidskizze

Letzte Woche wollte ich was zum Comic-collab #Neid machen und verhedderte mich in Wortspielen mit Meineid, ohne zu einem fertigen Kurzcomic zu gelangen. Selbst die gekreuzten Finger hinter dem Rücken hatte ich nicht fertig, ließ mich diese Woche fotografieren und habe jetzt ein Bild ohne Anlass. Ja, die Hand ist schon ausgeschnitten, verkleinert und an die Zielposition verschoben. Beim Verkleinern verringerte sich proportional die Strichbreite, aber das kann man korrigieren, in dem man den Linien, die als Flächen behandelt werden, eine Kontur spendiert.

 – Mimikstudien – 

taylor-scott

pscp: Taylor Scott @scottytalor1

Kürzlich bei Periscope ein Dutzend Screenshots gemacht, weil Taylor mimisch sehr aktiv war. Oft bleibt es dann beim Vorsatz, die Screenshots abzuzeichnen, stattdessen mache ich neue Screenshots. Fr./Sa. war ich jedoch recht produktiv.

Links zu Periscope sind allerdings fragil. Oft löschen die Teilnehmer ihre Videos sofort nach der Liveausstrahlung oder nach einiger Zeit viele auf einen Rutsch.

 – Seuchenbuchtricks 3 – 

seuchenbuch-3

Und Folge 3 aus der Serie Seuchenbuchtricks.

Der Teufel steckt hier im Detail.

Einmal in der Textverarbeitung das Querformat einstellen, dann muss der Zeilenabstand + Zeilenhöhe dem Messerabstand eines plumpen Schredders entsprechen. Die elaborierten Geräte verkrumpeln die Papierstreifen oder schneiden sie in kleine Abschnitte – das macht sie prinzipiell ungeeignet.

Lässt man etwas Platz links und rechts auf den Papierstreifen, dann kann man den Beginn auf einen Bleistift kleben und dort aufwickeln. Protipp: Spannen Sie den Bleistift in eine Bohrmaschine ein, und lassen Sie die Maschine wickeln (langsame Drehzahl). Mit dem Rand am Ende kann man den Streifen auf sich selbst festkleben, so dass er sich nicht zwischenzeitlich unbeabsichtigt abwickelt.

Im Café dann kann man den Rand abreißen und den Streifen ins Seuchenbuch kleben – mit Klebestift oder einem Tesafilm.

Das alles ist etwas aufwendiger als die Methoden 1 und 2, aber besser geeignet, wenn der Seuchenprotokollführer sein Buch nicht in Blöcke, sondern Zeilen eingeteilt hat.