Weltreligionen erklärt: Die Garwoche

garwoche

Auch hier ein Remake.

Die fleischlose Fastenzeit beendet das Christentum mit der turbulenten Garwoche. Der Legende nach stiegen die zwei Teufel: Luzifer und Diabolo aus der Rösterhöhle bei Jerusalem und grillten Herrn Jesus auf einem Kreuzförmigen Spieß. In Erinnerung daran begehen die Christen weltweit den Beginn der Grillsaison durch das Feiern der Garwoche, kulminierend in ausgelassenen Tänzen an Garfreitag bei leichter Musik und starkem Besäufnis mit Wein und hochgeistigen Getränken.

Qualmsonntag

qualmsonntag-7908Zugegeben, es handelt sich um eine kaum modifizierte Neuauflage einer Montage vom letzten Jahr, erweitert nur um die Rauchwolke aus dem Mund und dem Wortspiel der Überschrift, damals auch nicht zum passenden Tag veröffentlicht sondern nach Besuch des Bode-Museums, wo dieser Kultgegenstand steht.  Weiterlesen