Schlagwort-Archive: parameter

Störenfried Grafikterminal

Vielleicht kennt Ihr das Spiel. Man schlägt mit verbundenen Augen ein Lexikon oder Wörterbuch auf, und piekst mit einer Nadel oder einer Bleistiftspitze auf ein Wort. Das wiederholt man und muss dann aus den zufällig gewählten Worten eine Geschichte bilden oder einen Satz. Das kann ein Partyspass sein oder ein Trick, die eigene Kreativität anzuregen.

Statt sich mühsam die Augen zu verbinden und beim Gestocher zwischen den Wörtern mühsam zu entscheiden, welchem Wort die Stiftspitze nun näher war ist ein handlicher Rechner mit Shellscript viel handlicher, vorzugsweise ein Linuxrechner mit lustigen Pinguinaufklebern, OSX soll angeblich auch gehen, notfalls sogar Ballmerware für die es Native Win32 ports of some GNU utilities gratis und quelloffen gibt, ein unschätzbares Sammelsurium nützlicher Programme, von  cat über grep zu sed und wc. Ich habe vor ab und zu das ein oder andere kurz vorzustellen, und zum Experimentieren anzuregen.

Hier unten sehen wir eine Unsitte von Programmierern, nämlich ein ganzes, kleines Programm in eine Zeile zu quetschen:

<cite>

dat=/usr/share/hunspell/de_DE.dic; wcl=$(wc -l $dat); for dummy in foo bar; do z=$((RANDOM*RANDOM%${wcl/ */})); sed -n ${z}p $dat; done

</cite>

Störenfried/EPSTm

Graphikterminal/Sm Weiterlesen