Schlagwort-Archive: Christentum

– Atheismus light – 

Kreuz als Halter für Kleiderbügel

für Unentschlossene

Weiterlesen

Advertisements

Aus der Reihe Weltreligionen u. Rituale erklärt, heute:

 – dreifaltig – 

3faltigDas gute A war hier übrigens bereits Thema.

 – Umweltenzyklika des Papstes IV – 

papst_enzyklika-schriftenDas große Problem des Mülls will der Vatikan durch Kehren vor der eigenen Haustür angreifen. Beginnend mit den Schriften der noch lebenden Päpste möchte man den Gedankenmüll aus der Welt bringen, symbolisch unterstrichen durch eine sakrale Verbrennung, ganz in religiösen Traditionen, aber das Gros der Werke soll umweltverträglich und geräuscharm dem Recycling zugeführt werden.  Weiterlesen

Weltreligionen erklärt: Die Garwoche

garwoche

Auch hier ein Remake.

Die fleischlose Fastenzeit beendet das Christentum mit der turbulenten Garwoche. Der Legende nach stiegen die zwei Teufel: Luzifer und Diabolo aus der Rösterhöhle bei Jerusalem und grillten Herrn Jesus auf einem Kreuzförmigen Spieß. In Erinnerung daran begehen die Christen weltweit den Beginn der Grillsaison durch das Feiern der Garwoche, kulminierend in ausgelassenen Tänzen an Garfreitag bei leichter Musik und starkem Besäufnis mit Wein und hochgeistigen Getränken.

The empire strikes back

der-papst-schlaegt-zurueckDie Ereignisse überschlagen sich, und so tun es die Cartoons. Nachdem Papst Benedikt die Vorhölle abgeschafft hat, hat nun Papst Franziskus das die-andere-Wange-hinhalten überraschend beim Entrümpeln den Erfordernissen der Tagespolitik geopfert.

Strategisches Ziel dürfte sein verstärkt die überall sich entwickelnden Wutbürger für die kommenden Kreuzzüge zu rekrutieren. Es soll aber diesmal nicht gegen den Muselmann gehen und nicht gegen die Juden, wie sonst so oft, sondern mit diesen zusammen gegen die Satiriker und Cartoonisten.

Eisenerzbischof Marx kommentiert: Praktisch hat die Kirche 2000 Jahre lang nicht die andere Wange hingehalten. Wir wollen nicht länger hören dass wir heucheln, sondern meucheln.