– ZZJC-BB mit Keith Tynes –

Keith Tynes, voc.

Felix Lehmann, dr.
Adam Lenox, b.
JC Dook, g.
Nach längerer Zeit mal wieder im Zig-Zag-Jazzclub gewesen, Brooklyn-Bridge, die Hausband für Funk-Soul-Jazz. Bislang hatte ich die nur mit weiblichen Sängerinnen besucht, Dorey L. Leyles, Ingrid Arthur und Rachelle Jaunty, wobei sporadisch Keith Tynes als Gastsänger 1-2 Stücke sang, meist war Sexmachine dabei – heute überraschend nicht.

  Stimmlich bleibt einem Keith Tynes nicht schuldig. kräftige Stimme, dynamisch, langsam und schnell, laut und leise, immer deutlich artikuliert dabei war angeblich seine Stimme angeschlagen. Und ein klasse Performer, immer im Kontakt mit dem Publikum und der Band, die wieder gewohnt spitze war. 

 

Der Pianist, Helmut Bruger, ist aus Zeitgründen nicht verewigt worden. 

 

Im Repertoire waren auch 2-3 eher schnulzige Stücke, Musicalartig, nicht mein Fall, aber ansonsten groovy und flott. Die kühlen Temperaturen haben auch das Publikum nicht abgehalten; den letzten Sitzplatz ergatterte ich, in dem ich um die Auflösung eines Jackenstapels nachsuchte. Stehend hätten noch 5 Leute reingepasst.  

< p style=“text-align:left;“>Unbedingt empfehlenswert.    Weniger empfehlenswert, die Arbeit mit dem neuen WordPresseditor. Mein Versuch Absätze zu benutzen wird konterkariert – alles ein langer Fließtextblock. 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.