– That’s not my slides – 

34c3-0

Ausgerechnet – könnte man sagen – im Vortrag Internet of fails (Where IoT has gone wrong) bekam es Barbara Wimmer mit einem Fail zu tun. Allerdings basierte das Fail nicht auf dem Internet und es waren einfach die Seiten des Vorvortrags. 

Einerseits ein interessanter Talk, aber ihr Vortrag und ihre Betonung waren suboptimal. In jedem Satz 2 „Ähm“ und dann trug sie jeden Satz als Singularität vor, kein Fluss von einem Satz zum nächsten. Das war unnötig ermüdend, womit ich nicht sagen will, dass ich es besser könnte oder dass ein flüssiger Vortragsstil leicht zu bewerkstelligen ist. Vielleicht wäre die Muttersprache hilfreich gewesen.

Auf dem Pult ein Einhorn, wie es als Kinderspielzeug vertrieben wurde. Das Kind konnte damit reden, und die Eltern die Kommunikation aus der Ferne überwachen. Nicht nur das, die Daten gingen dazu auch in die Cloud, und die Terms of Service gestatteten der Firma alle Aufzeichnungen nach Gutdünken zu verwenden. Gerade im Zeitalter automatisierter Spracherkennung ein enormer Verzicht auf Privatsphäre.

„That’s not my slides“ würde sich eigentlich auch ganz gut als Motto machen, falls dem Club mal die Ideen ausgehen. (Bislang etwa: Here must be dragons, Bring your own device, Not in my department, Works on my machine, aktuell: #Tuwat)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s