– Genderpay – 

gender-rasierer

Interessanterweise ist es ja so, dass die gleichen Kreise, wenn auch nicht exact die gleichen Kreisen, die sonst mit Pink-stinks-Kampagnen auf sich aufmerksam machen nun gegen überteuerte Einwegrasierer zu Felde ziehen, die im 5er-Pack 60 ¢ mehr kosten, als die für Männer, erkennbar daran, dass sie nicht pink sind. #genderpricing

Wer die Rasierer kauft, ob Männlein oder Weiblein, der Preis ist der gleiche. Da muss man sich wohl doch zum Friseur bewegen, um einen Punkt zu machen.

Zwar denke ich nicht, dass der rosa Farbstoff die Rasierer so teuer macht, aber zwei rationale Gründe, die nichts mit Diskriminierung zu tun haben, fallen mir ein.

Punkt eins erscheint mir für Wegwerfrasierer von Bic oder wem auch immer etwas gewagt, aber nicht unmöglich: Frauen rasieren nicht ihr Gesicht, sondern Arme und Beine. Da sind andere Haare als im Gesicht, und die Rasierer sind darauf optimiert. Bzw. die Gesichtskonturen sind anders zu rasieren, als die länglichen Gliedmaßen. Ob es wirklich keine Unterschiede außer der Farbe gibt wäre zu prüfen. Den oberflächlichen Empörungsnachrichten vertraue ich nicht unbesehen.

Punkt zwei ist Preisparadoxon. Das besteht darin, dass viele Menschen glauben, dass teure Produkte besser sind als billige. Das ist zwar nicht immer falsch aber auch nicht immer richtig. Wenn die Zahl der Gläubigen aber reicht, um einen extra Reibach zu machen, dann bietet der Händler es teurer an. Bei Frauen eher Kosmetik und Modeartikel. Bei Männern eher bei Audio- und Autoequipment.

Frauen, die total auf Rosa stehen, und per se keine blauen Rasierer verwenden wollen, steht aber eine Empowermentlösung zur Verfügung: Blaue Rasierer kaufen, und einen rosa Mantel häkeln oder mit rosa Glitzerfolie bekleben.

Die letzte Internetbeauftragte der SPD (oder war es der Groko?), Geesche Jost, hat mit solchen Glitzerfolienbeklebungen auf Smartphones Mädchen für IT-Berufe werben wollen. Und wer wäre ich eine solche Genderkoryphäe zu kritisieren – das wäre ja Mansplaining (bitte nicht verwechseln mit Manspreading).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s