– Google Home –

google-home

Für sich schon eine heikle Idee, ein Gerät das nicht nur mithört, sondern um Fragen zu beantworten auch noch ständig ins Internet funkt, ob Alexa (Amazon), Siri (Apple) oder nun Google-Home, kommt bei Google erschwerend hinzu, dass sie über unzählige Dienste Daten über uns sammeln und aggregieren können, sowie die meisten Kunden haben.

Jetzt zeigt Google aber auch noch, was sie von freier Rede halten. Wie borniert und ignorant sie auf Argumente reagieren. Auch wer sich sagt, er habe nichts zu befürchten, da er die grob betrachtet den Werten, die Google da gegen einen Angestellten vorbringt, um Ruhe im Karton zu schaffen, ja beipflichtet: Gleichstellung, Diversität, Arbeitsdisziplin.

Morgen kann Google schon andere Werte haben. Morgen könnte man selbst andere Werte haben. Morgen könnte Google die Daten an jemanden mit gänzlich anderen Werten verkaufen. Oder die Daten werden, wie so oft, rausgetragen. Oder das Gerät hat Ironie nicht erkannt oder ein Wort falsch verstanden.

Links zum Fall mit dem Angestellten trage ich entweder hier nach, oder in einem gesonderten Beitrag, der Kopf noch reift.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Google Home

  1. gripseljagd

    Ich kann es schon nicht mehr hören, dieses ich habe nichts zu verbergen. Videoüberwachung, Streckenkontrollen, Vorratsdatenspeicherung….Demokratie ist nicht die (noch potentiell absolute) Kontrolle des Staates über seine Bürger sondern die Freiheit der Bürger sich jederzeit den Staat so gestallten zu können wie sie es möchten.
    Wenn alles registriert wird, wen ich anrufe, wohin ich fahre, wo ich laufe, wo ich stehenbleibe und Rede, Was ich sage, schreibe und betrachte, dann ist das keine Freiheit.
    Der Google Horchlautsprecher ist nur ein kleiner Baustein in diesem Gefüge und lässt sich ja auch abschalten, aber wer das weiter betreibt, seine Wohnung darüber vernetzt, wird nicht einmal mehr Licht einschalten können ohne, dass dieses registriert wird, wird keinen Kühlschrank mehr öffnen können, heimlich gehen oder kommen….wollen wir wirklich aufhören Individuen zu sein? Was bekommen wir dafür?

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s