– InkTober: Friend – 

pen-o-vember

Zehn Tage zu spät eingestiegen, aber von da ca. 1 Blatt pro Tag geliefert und bis auf 3 (Nr. 3, 8, 9, – collect, rock, broken) alles nachgeliefert. Eine interessante Abwechslung keine Pointen machen zu müssen, was hier und da doch gelang, oft erst im 2. Anlauf. Die englische Sprache und das daher erwartete,  englischsprachige Publikum ist für dt. Kalauer natürlich nicht die beste Zielgruppe. 

Zu google+ noch ein Wort: Kurz vor Ablauf der 2wöchigen Sperre wurde ich wieder freigeschaltet, informiert durch einen Serienbrief.  Keine Erklärung, keine Begründung – man habe festgestellt es gäbe keinen Grund für die Sperrung – fertig.

Ich befürchte, dass Leute, denen ein Posting nicht behagt, dieses  unter dem Vorwand Spam löschen lassen, weil das leichter geht als wg. Hundefeindlichkeit oder Religionskritik. Dazu habe ich aber keine konkreten Erkenntnisse. Falls jmd. sowas bekannt ist, würde mich näheres interessieren.

Um sich Arbeit und somit Geld zu sparen könnte Google ja sagen, dass sie ab 2 oder 3 Meldungen automatisch sperren (nicht bei einer, weil das zu leicht ausnutzbar wäre).

Dank an den hilfreichen Text-und-Sinn-Blog, von wo mich die Nachricht ereilt, dass es brought, nicht braught heißt. Sieht auch englischer aus, muss ich einräumen. :)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s