– Critical Mass Berlin – 

critical-mass-berlin.png

Morgen, Freitag, ist wieder letzter Freitag im Monat, ja der 24. – nur noch 6 Monate, dann ist Weihnachten – wo bleiben eigentlich Lebkuchen, Spekulatius und Marzipankartoffeln, Ostern ist doch lange vorbei – jedenfalls finden vielerorts, so auch in Berlin, wieder die beliebten Fahrradkorsos statt. Critical Mass deshalb, weil nur teilnehmen darf, wer die kritische Masse des eigenen Rads übertrifft, für ein handelsübliches Rennrad veranschlagt man Pi-mal-Daumen 10kg, ein ordentliches Hollandrad schlägt mit 20kg zu Buche und ein Elektrobike macht 40 kg – 20kg davon Akku. 

Los geht es um 20:00 Uhr am Heinrichplatz, wenn ich recht informiert bin – die Webseite setzt vorraus, dass man alles schon weiß, ob Heinrich d. I oder Heinrich d. II oder Heinrich Heine – jedenfalls ganz i.d. Nähe des Moritzplatzes.

Leider weiß man nicht wo es langgeht, aus Gründen der Demokratie, der Spontaneität und der Kreativität – und gegen Transparenz, zu spät kommen, gezielt unterwegs dazustoßen, aber man darf sich vorzeitig aus dem Pulk lösen.

Wegen erwartetem Aufkommen von Wetter sollte man an ausreichend Getränke denken und solche auch nach Möglichkeit mitführen. Auch das Atmen bitte wieder nicht vergessen. Und Vorsicht, Radler! Leicht kommt es zu Kollisionen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s