– Der Merkeltest – 

aus der Reihe Weltreligionen erklärt, heute:

Crashkurs Pfingsten für Vollabendländer

pfingsten

*) Frau Dr. Angela BK Merkel hat, laut Medienberichten, auf die Frage.  „Frau Bundeskanzlerin, wie wollen Sie Europa und unsere Kultur vor der Islamisierung schützen?“, geantwortet: „Wenn Sie mal Aufsätze in Deutschland schreiben lassen, was Pfingsten bedeutet, dann würde ich mal sagen, ist es mit der Kenntnis übers christliche Abendland nicht so weit her.“

Jetzt weiß ich von vielen Leserzuschriften, dass die meisten Menschen ein ausgesprochen ausgeprägtes Bewusstsein für ihre christlichen Wurzeln haben, aber nicht immer Zeit für Aufsätze zu recherchieren, daher hier mein Crashkurs Pfingsten für die, die nicht so recht wissen, ob das nun mehr in den germanischen, den judäo-christlichen oder den griechisch-römischen Wurzelverästelungen zu suchen ist, und bevor sich jemand beim Australopeticus oder Meerkatzen und Lemuren, Fischen, Saurieren, Echsen oder Amöben verirrt wird hier das wichtigste in komprimierter Form dargeboten.

Kleiner Zusatztipp: Pfingsten gehört im religiösen Kalender zu den zweitrangigen Festen und wird daher besonders gerne für Fangfragen benutzt. Achten Sie darauf: Im Gegensatz zu Weihnachten (Marzipanbrot), Ostern (Marzipanei) und Erntedank (Marzipankartoffeln) hält Pfingsten keine heilige Marzipansüßigkeit bereit. Auch das hat sicherlich dazu beigetragen, dieses Fest in Vergessenheit geraten zu lassen.

Mit obigen Informationen sind sie jedenfalls gegen den Koran gewappnet. Beeindrucken auch Sie Muslime mit dem kleinen Merkelführerschein „Abendland“ und besuchen Sie auch andere Kurse der Reihe „Weltreligionen erklärt„.

Advertisements

2 Gedanken zu „Merkeltest

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s