– Umweltenzyklika des Papstes IV – 

papst_enzyklika-schriftenDas große Problem des Mülls will der Vatikan durch Kehren vor der eigenen Haustür angreifen. Beginnend mit den Schriften der noch lebenden Päpste möchte man den Gedankenmüll aus der Welt bringen, symbolisch unterstrichen durch eine sakrale Verbrennung, ganz in religiösen Traditionen, aber das Gros der Werke soll umweltverträglich und geräuscharm dem Recycling zugeführt werden. 

Paradoxerweise verbrannte so als eines der ersten Werke die Umweltenzyklika selbst, so dass die weitere Berichterstattung über dieses intellektuelle Großereignis in Frage gestellt ist.

Bisher zum Thema erschienenen:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s