– Sargasmus – 

sargasmusEine Kunstaktion des Zentrum für politische Schönheit, ZPS, versucht gerade Aufmerksamkeit für die Lage von Asylanten zu erreichen. Man kann die Aktion sehr unappetitlich finden, aber ist es appetitlicher die Augen zu schließen?

Die Aktionsform mit einem ausgeklügelten Konzept, großer Planung, Vorbereitung und Aufwand ein großes Medienecho zu erzeugen finde ich sehr gelungen. Es erinnert an spektakuläre Greenpeaceeinsätze mit Schlauchbooten zur Walrettung oder die Besetzung von Schornsteinen. Im Gegensatz dazu verpuffen Demonstrationen leicht wenn nicht militante Auseinandersetzungen sie begleiten. Aber deren Kosten mit Verletzten auf beiden Seiten und Verurteilungen auf einer Seite erscheinen mir zu hoch.  An 9 von 10 Tagen will ich auf die Existenz der Polizei (noch) nicht verzichten, und sehe keinen Archimedischen Punkt, an dem man die Gesellschaft kurzfristig so auf den Kopf stellen könnte, dass man ganz ohne auskommt.

So wie bei Demos mit Ausschreitungen besteht die Möglichkeit, dass nicht über die Ziele der Aktion sondern die Aktionsform debattiert wird – Steine schmeißen hier, Leichen instrumentalisieren da.

Das kurzfristige Ziel der Aktion ist es, die Toten greifbarer zu machen, als es Zahlen von Flüchtlingen im fernen Italien sind. Der Vorschlag von Rosling, die Flüchtlinge mit dem Flugzeug kommen zu lassen, ist ja hier schon mal thematisiert worden. Einerseits muss die Gesellschaft nachrechnen, was Flüchtlinge kosten und Konzepte entwickeln, diese zu integrieren. Auf der anderen Seite ist es aber auch so, dass Nichtstun keine Option ist. Immer höhere Zäune zu errichten, immer rücksichtsloser Abwehr und Abschreckung zu betreiben bliebe auch nicht ohne Rückwirkung auf die Verfasstheit unserer Gesellschaft. Möglich wäre das nur, wenn man konsequent die Augen verschließt vor dem, was sich außerhalb unserer Grenzen abspielt und eine aggressive Wurstigkeit entwickelt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s