Nina Simonenina-simone-1bViele Leute empfehlen ja, gerade zum Wochenende hin, Musik die sie aus ihren verstaubten Schatullen kramen. Ich kann das nicht. Ich muss gestehen ein Kulturbanause zu sein, in Sachen Musik. Bevor ich es vergesse, hier der Link zu meiner YouTube-Entdeckung, Revolution, 4:29, super grooviger Beginn – endend im Chaos aber auch leider grob vom Uploader abgeschnitten. Am besten außerhalb von Mittagsruhezeiten hören, wenn man ordentlich aufdrehen kann, oder wenn die Revolution losgeht und sich eh niemand mehr beschweren kann.

Alles was ich empfehlen kann sind Gemeinplätze die eh jeder kennt, die Stones, Deep Purple, Zappa, die späten Beatles, der frühe Lindenberg, Santana, Clapton, das ganze kommerzielle Zeuch :) . Andererseits bin ich sehr schmal aufgestellt und mag das meiste kommerzielle Zeuch nicht – die ganzen 80er nicht, die 90er nicht, danach kam eh nichts mehr, gut, Winehouse, hier ein Song, da ein Song. Mit Volksmusik, Klassik, Kirchenmusik muss man mir eh nicht kommen.

Inzwischen gibt’s auch ein Portrait.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Nina Simone, Profil

  1. Enno

    Kürzlich auf Youtube gefunden: Scout Niblett at Issue Project Room. Ist modern, aber vielleicht trotzdem was für dich.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s