performationstagProf. Dr. Karl Lauer wertet diesen Wortwitz als arg hohl und unterirdisch, befindet aber: „Für Protestanten reicht’s!“.

Advertisements

2 Gedanken zu „Performationstag

  1. dorotheawagner

    Perforation, nicht Performation ist gemeint (vermute ich). Wenn man aber bedenkt, daß das Protestantische sowie so ein defizitärer Modus des Katholischen ist, was will man da noch abschneiden?

    Antwort
  2. user unknown Autor

    Reformation -> Performation -> Perforation. Performation ist hier ein Brückenwort, wie der Kalauerforscher sagt. Oder Perfrommation? Schalten Sie auch nächstes Jahr wieder ein, wenn es heißt: Permafrost mit Foto Porst.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s