10 DM Mann, Klaus-Jürgen Rattay

10-DM-Mann

Noch so eine Klebung, von der ich in den Medien, die aber auch nur begrenzt konsumiere, noch nichts mitbekommen habe. (Seit wann es das gibt, wer es macht, woher es kommt, wieso kein Graffitti – Sachbeschädigungsklagen?) 

Die älteren werden sich an das Gesicht erinnern – das schaute einen vom 10-Markschein an. Viele der Gesichter – in Worten: zwei – sind mindestens in der Grafiksammlung zu sehen, die hier schon Thema war, hängen im selben Raum und den Namen des Grafikers habe ich mir nicht gemerkt – Schande über mich, aber mein Namensgedächtnis ist allgemein sehr schlecht (noch mehr Schande über mich, aber es ist eben nicht selektiv schlecht gegenüber Künstlern).

Und die Grafiksammlung am Potsdamer Platz hat auch einen anderen Namen, muss ich das auch wieder nachschlagen? Deutsche Schlösser und Gärten… – äh – Preußischer Kulturbesitz … – neben der Neuen Nationalgalerie, gegenüber der Philharmonie …

Ist schon ca. einen Monat alt, das Photo, als kurz ein erster Sonnenschwall über Berlin sich ergoß.

Und wer das ist (Poet steht rechts über dem Kopf) weiß ich auch nicht, Kulturbanause der ich bin. Aber gut – ich habe ja auch selten mehr als 5 Mark gehabt, kann ich geltend machen. Harte Kindheit. Not. Entbehrung.

Nur durch den Standort verbunden, eine Reminiszenz aus den 80ern, die bemalte Hausfassade die von den Straßenschlachten der Anti-AKW-Szene kündet, und reichlich pathetisch einen Vater mit Kind der den Polizeistaat herausfordert darstellt:

hausbesetzer-6205In dem Zusammenhang zu erwähnen ist, dass keine 100m weiter, oder doch ungefähr so viele die Kreuzung Potsdamerstr./Bülowstraße ist, wo am 22.09.1981 der Hausbesetzer Klaus-Jürgen Rattay während eines Demogeschehens von einem BVG-Bus erfasst und zu Tode geschliffen wurde.

Stilgerecht leitete die Polizei kein Verfahren gegen den Busfahrer, sondern gegen den Toten ein. Ähnlichkeiten zu zeitgenössischen Vorfällen wären rein zufällig.

Als kleines Detail der Bildersprache halten wir noch fest, dass auch wenn das Treppenhaus- oder Klofenster dem oberflächlichen Blick anderes nahelegt 1981 noch eine Faust gezeigt wurde, kein Stinkefinger.

 

3 Gedanken zu „10-DM-Mann, Klaus-Jürgen Rattay

  1. itna

    Namensgedächtnis: Stell dir die Person vor und hefte ihr ein Namensschild auf die Brust. Klappt bei mir hervorragend.

    Antwort
    1. user unknown Autor

      Ob ich mir den Trick merken kann? Solange er keinen Namen hat, den ich mir mitmerken muss, wie „der Itnatrick“? :)
      Ich werd’s versuchen.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..