Tim und Struppi auf Langenscheidtbrücke

Tim und Struppi auf Langenscheidtbrücke

Eigentlich herrscht hier im Blog ein striktes Hundeverbot, man könnte gar von einer dogmatischen Hundefeindlichkeit sprechen. Auftauchen dürfen Hunde allenfalls in einer klaren Feindesrolle.

Bei Struppi komme ich aber nicht umhin eine Ausnahme zu machen – mit Idefix könnte es mir ähnlich passieren. Aber schon Lassie hätte keine Chance. Das soll aber keineswegs der Auftakt einer Sammlung werden – es ist passiert, und wir verneigen uns andächtig Richtung Herge und seinen spannenden Geschichten mit ihren großartigen Kostümen.

Hunderttausend heulende Höllenhunde!

8 Gedanken zu „Tim und Struppi auf Langenscheidtbrücke

  1. dorotheawagner

    Hergé, mit Accent aigu. War Belgier, und die Gestalten heißen im Original Tintin (Tim) und Milou (Struppi).

    Antwort
    1. user unknown Autor

      Danke. Milou habe ich den Tags zugefügt; Tintin hatte ich schon. Dass Hergé Belgier war habe ich nicht bestritten, oder übersehe ich was?

      Dass Herg´e so geschrieben wird ist mir auch bekannt, aber unter Linux kann man nodeadkeays aktivieren, so dass man diese Accents nicht mehr über einen Buchstaben bekommt, sondern dass sie einen eigenen Zeichenraum einnehmen und gleich im Text stehen, statt anständig auf ein e oder a, i oder o zu warten. Das hat den Sinn, dass einige davon als einzelne Zeichen beim Programmieren benutzt werden, insbesondere das Caret ^ bzw. Accent Circumflex wird beim egreppen und seden als Marker für den Zeilenanfang benötigt.

      Das Umstellen ist aber so unpraktisch, dass ich es für 1 Zeichen ungern auf mich nehme, denn es passiert auch so selten dass ich die Details dann immer erst noch nachschlagen muss.

      Ich könnte aber auf deadaccute umstellen, denn Backticks kenne ich nur in der Shell:

      jahr=`date +%G`

      wo sie aber ohnehin ungünstiger sind als die schachtelbaren $()-Konstrukte:

      jahr=$(date +%G)

      Antwort
  2. dorotheawagner

    Wenn es für Dich so beschwerlich ist, ist es ja gut, daß ich von Zeit zu Zeit vorbeischaue und die Akzente nachreiche. Übrigens sehe ich keine Tags auf Deiner Seite – hast Du sie versteckt oder mache ich was falsch?

    Antwort
    1. dorotheawagner

      Ich sehe immer noch keine Tags bei den einzelnen Beiträgen, nur rechts die Spalte „Schlagwörter“.

      Antwort
      1. user unknown Autor

        Ich auch nicht. :) Vielleicht ist es im Design der Seite nicht vorgesehen?

        Gleichzeitig kommt es mir aber vor, als hätte ich schon Tags von mir selbst gesehen.

        Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..