Archiv für den Monat Mai 2014

Dalai Lama 

dalai_lama

Der Dalai Lama, von seinen Fans ehrfurchtsvoll Seine Heiligkeit genannt, sucht Frankfurt  am Main vom 14. bis zum 15. Mai heim.

Auf Google+ poppte mir eine entsprechende Meldung entgegen und sammelte rasch 1600 Plusse, dazu viele Kommentare, einer wirr und der Rest, außer meinem, euphorisch positiv.

Seit ich denken kann wird diese Figur gefeiert und umgekehrt proportional zur Begeisterung ist der Informationsstand – niemand sagt, was konkret dran sein soll an Seiner Heiligkeit. Allerdings fand ich vor ein paar Monaten einen Beitrag und ein Video bei der GBS über den HPD, die mit dem Lobhudeln gehörig aufräumen.

Diese Information einem weiteren Kreis bekanntzumachen scheint mir bitter nötig, denn die Fans scheinen sich nicht sehr für Informationen sondern mehr für wohlige Gefühle zu interessieren.

Symposium zur Genitalen Autonomie

Symposium zur Genitalen Autonomie

Es gibt wieder Anlass sich zur Genitalverstümmelung zu äußern.

In Köln gab es ein Symposium mit dem Titel „Genitale Autonomie: Körperliche Unversehrtheit, Religionsfreiheit und sexuelle Selbstbestimmung – von der Theorie zur Praxis” und beim HPD einen ausführlichen Artikel dazu, den ich empfehle.

Auch beachtenswert, der Artikel zum Buch “Die Beschneidung von Jungen – Ein trauriges Vermächtnis“ beim AMB.

 – Kreationismus in Deutschland – 

Kreationismus in Deutschland

Ladenhüter aus Thora und Bibel – wer interessiert sich eigentlich noch für sowas?

Als Kinderfibel wird es gerne erzählt, unter Fortlassung all der Leichen, die ich hier nicht ersparen kann sondern kurz streifen muss. Die Geschichte in 2-3 Sätzen, für die, die das Glück haben, sie noch nicht zu kennen: Weiterlesen

Linuxtag 2014

Linuxtag

Letzte Woche fand der Linuxtag, teils überschnitten mit der re:publica statt. Seitdem eine der Yorkbrücken für Rad- und Fußgänger freigegeben worden ist kann ich den Veranstaltungsort, die Station, Autokreuzungsfrei erreichen. Weiterlesen

Rohrkatze

Rohrkatze

Nur den Kopf steckt Minos hier ins Rohr. Das Foto entstand mit Zoom und Blitz ins Rohr hinein, das Rohr ist die Kartonrolle, wie sie benutzt wird, um Stoffbahnen auf- und abzurollen. Weiterlesen