– Merkelraute demystifiziert – MerkelrauteMerkelraute demystified – Forschern des Fraudhoferinstituts ist es gelungen hinter das lange gehütete Geheimnis der Merkelraute zu kommen.
Als junges Mädchen musste Frau Merkel oft in der väterlichen Betstube, insbesondere zur Weihnachtszeit, als Preisengel bzw. Kerzenhalterin aushelfen. Beim stundenlangen Stehen und Hosiannahkreischen, bzw. Luja, Credo oder Gloria hat sich diese Körperhaltung so eingeprägt, dass die Kanzlerin spontan in diese Haltung zurückfällt wenn sie mal irgendwo für 5 Sekunden und länger herumstehen muss, ohne praktisch etwas tun zu können wie Autobahnteilstreckenabsperrbanddurchschneiden, Plätzchen auf GX-Gipfeln herumzureichen oder schlecht gemachte Gesetze zu unterschreiben.

Die Interpretation im Prollblog hat mir übrigens auch gut gefallen – spontanes Prusterlebnis.

Werbeanzeigen

5 Gedanken zu „Merkelraute demystifiziert

  1. dorotheawagner

    Ja, sehr schön. Leider ist der Keks neben Frau Merkel halb verbrannt. Oder soll das ein halb verbrannter Engel sein? Ich finde, man könnte gut darauf verzichten; Frau Merkel und der Pinguin reichen völlig und tragen diesen Cartoon alleine.

    Antwort
  2. user unknown Autor

    Keks? Halb verbrannter Keks? Bitte kalibrieren Sie Ihren Monitor neu!

    Hm. Gut – ich kann das versuchen, aber nicht jeder Mensch hat schon diese Figuren gesehen, reduziert auf die Funktion eines Kerzenhalters, aber wenn man es eh nicht erkennt, sondern für einen Keks hält… . Für einen Keks? Echt? Ich habe Kekse immer für süße Cracker gehalten. Etwa ein Leipzig-Butterkeks. Ein Keks ist platt – sieht das platt aus?

    Antwort
  3. dorotheawagner

    Engel aus Ton sind i. d. R. nicht so verschattet, zumindest nimmt man sie nicht so wahr, sondern hellbraun. Bei Dir ist es schwarz-braun, und das erinnert an verbrannte Kekse. Und da die Figur für einen Engel sehr verzerrt dargestellt ist (sehr kleiner Flügel, nur ein Auge, Mund nur angedeutet), muß man fast raten, daß ein solcher gemeint ist. Wie gesagt, Merkel braucht diesen Begleiter nicht; im Gegenteil. Man erkennt doch sofort, was gemeint ist. – Du kannst ja eine Abstimmung machen.

    Antwort
  4. dorotheawagner

    NB: Wenn man das Bild betrachtet, wird auch schlagend klar, warum Frau Merkel mit Vornamen Angela heißt: Sie war qua Vornamen (Nomen est omen) für diese Position prädestiniert.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.