Jetzt hab‘ ich einen.

Meine zahlreichen Stammleser fragen immer wieder nach, wann es endlich die ersehnten Hasen zu sehen gibt — hier und heute!

hasilein-9569Ohne ruhigen Stand vom Rad aus geknipst, etwa 5-10m mit 10*-Zoom. Für den Blog von 4000 auf 800 Pixel geschrumpft in der Höhe, bei 4:3.

Ich weiß nicht ob Leute die Hasen auch füttern – in der Stadt ist es ja kein Wunder, wenn die Leute nah an die Tiere ran wollen, und nach Möglichkeit spielen. Es laufen aber auch Füchse durch’s Stadtgebiet – manch einer rechnet gar mit Wölfen. In diese Richtung begegente mir die Tage so eine Art Doggentier, das in lockerem Galopp um’s Eck beim Tempodrom kam.

Auf mich zu, mit der ungestümen Neugier eines wirklich kräftigen Köters, dessen Mahlwerkzeuge ausreichen um eine erwachsene Birke durchzubeißen – nur zum Spielen. Herrchen pfiff oder rief was, und der Hund legte sich weg aus der Linkskurve in eine Rechtskurve, weil es ihm recht egal war, ob er mich totbeißen durfte oder nicht – vorgestern war es Herrchen nicht danach. Wie schön für uns Städter, wenn die Hundebesitzer ihren gnädigen haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s