ausgesetzte Pflanze

Pflanze, hilflos am Straßenrand ausgesetzt

Der Berliner ist ja manchmal speziell. Während man in der Provinz noch Tiere am Straßenrand zurücklässt setzt der Berliner jetzt Pflanzen aus. Jetzt im Sinne von Mai 2011, als die zu dunkle Aufnahme entstand, die ich mit Aufdrehen von Helligkeit und Sättigung erkennbar machen musste.

Digicams haben ja oft einen kleinen, eingebauten Speicher für 2-8 Testfotos im Supermarkt – diese werden aber, solange ein Chip in der Kamera ist, verdeckt, und so tauchte das Bild erst jetzt wieder auf.

Andere Leute haben gedacht, wenn mein Nachbar mit der Katze redet, dann spreche ich mit meinen Chilies und dem Basilikum! Und setzt die Nachbarin ihren Hund aus, dann ich den Schnittlauch! Der nächste Schritt sind dann Leute, die morgens vor der Arbeit mit den Geranien Joggen gehen? Na, wenn die einen Maulkorb haben und Leine – wieso nicht?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.