Eben lese ich bei http://hpd.de/node/14648 nebenbei über Sektenbeauftragte, und habe eine gute Idee: Bei Rechtsradikalen zahlt man ja teilweise Ausstiegsprämien. Wäre das nicht auch was für Katholiken?
Fleckvogel
Natürlich nicht jetzt für das kleine Fußvolk, aber ausstiegswillige Erzbischöfe und Kardinäle, die auch Internas preisgeben – wäre das nix? Die werden ja eh vom Steuerzahler bezahlt, d.h. man würde da mehr eine Art Ablösesumme bezahlen: Einmal ordentlich Cash auf die Hand, aber dann keine Bischofsbezüge von x-Tausend Euro pro Monat mehr.

Andererseits sind die Sektenbeauftragten zum Großteil selbst in Sekten organisiert. Das ist, als würden die NPD Pro-Deutschland überwachen. Oder ein rechtsradikaler Verfassungsschutz die … – oh, Moment!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.